4. Wertschätzendes Miteinander auf Distanz

Alexandra Gebhardt


Navigation » Home » Blog » 4. Wertschätzendes Miteinander auf Distanz

blank

Wertschätzendes Miteinander auf Distanz

Alexandra Gebhardt

4. Wertschätzendes Miteinander auf Distanz

Kennen Sie das? Sie wollen am liebsten alles 100%ig und am besten noch besser erledigen?

Virtuelle Zusammenarbeit hat sich mittlerweile etabliert und ist für Viele selbstverständlich geworden. Zwar erleichtern Videokonferenzen und Online Meetings die Remote-Kommunikation, dennoch kann dies die persön liche Interaktion und das soziale Miteinander nicht erset zen. Oftmals werden dabei Wertschätzung und Anerken nung vernachlässigt.
Um mögliche Schieflagen zu erkennen sind Fingerspitzengefühl und Empathie erforderlich, um negativen Auswirkungen des Social Distancings entgegenzuwirken.


Sie erfahren,

  • welchen Einfluss wertschätzendes Miteinander in der virtuellen Zusammenarbeit hatwas Empathie für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit bedeutet
  • was Empathie für eine vertrauensvolle Zusammenarbeitbedeutet
  • wie mögliche Konflikte auch aus der Ferne gelöst werden können.

So wird die Arbeitsatmosphäre und Zufriedenheit aller nachhaltig gestärkt.

Vorheriger

3. Out of Office! Die aktuellsten Tools und Apps für Ihre virtuelle Zusammenarbeit

5. Entscheidungskompetenz – Was wir von Pilotinnen lernen können!

Nächster